fbpx

Die Parkanlage

Die Parkanlage der Villa Reale von Marlia umfasst eine Fläche von 16 Hektaren, und ist das Ergebnis verschiedener Umgestaltungen sowie Zeugnis zwei verschiedener Baustile der Architektur der Villen von Lucca. Der Teil der Anlage mit Hecken, Blumenbeeten und hochstämmigen Bäumen ist im ursprünglichen Stil des 17. Jahrhunderts erhalten, während derjenige mit gewundenen Wegen, Aussichtspunkten und schattigen Wäldchen der Mode des Englischen Landschaftsgartens entspricht. Der Baumbestand mit schönen Exemplaren von abies, quercus palustris, Pinien, Eichen, Steineichen und Platanen ist von großer Vielfalt. Die mit Sträuchern und Büschen durchsetzte Rasenfläche bei der Bischofsvilla erzeugt eine einzigartige Umgebung, welche sich im Laufe des Tages und der Jahreszeiten stetig wandelt. Ein Spaziergang durch den Park der Villa Reale verspricht die Entdeckung von zahlreichen Plätzchen, Gebäuden und Landschaftsbildern, die unvergesslich bleiben.